Kinder, die neu nach Deutschland kommen, müssen
sehr bald zur Schule gehen. Dort kämpfen sie sich
durch, lernen die Sprache und all das Neue ihrer
fremden Heimat kennen. Den größten Teil des Tages
verbringen sie jedoch häufig ohne Kontakt zur Außenwelt.

Um sich gut in Wiesbaden integrieren zu können, benötigen
diese Kinder und Jugendliche Unterstützung:
Engagierte Erwachsene, die sich Zeit nehmen, geduldig
sind, dabei helfen, die fremde Sprache zu lernen
und mit dem Neuankömmling gemeinsam die unbekannte
Umgebung erkunden.

STARTBLOCK-RheinMain e. V. und die Schulsozialarbeit
(Amt für Soziale Arbeit) bringen neu angekommene
Kinder und Jugendliche mit ehrenamtlichen Mentoren
und Mentorinnen zusammen. Das Tandem trifft sich
wöchentlich bis 14-tägig für einige Stunden, mindestens
für die Dauer eines Jahres. Die Mentoren und
Mentorinnen werden umfassend auf ihre Aufgabe
vorbereitet und begleitet.
Weitere Informationen unter Tel: 017657682063